Hej! Heute gibt es bei mir ein schwedisches Gericht. Pyttipanna ist ein klassisches Resteessen der schwedischen Küche. Den Grundstock bilden gebratene Kartoffeln die mit Schinken, Wurst und Zwiebel verfeinert werden. Grundsätzlich kann alles verwenden was der Kühlschrank hergibt, die Variationsmöglichkeiten sind also grenzenlos. Übersetzt bedeutet Pyttipanna soviel wie „kleines aus der Pfanne“.
    Falls auch ihr auf den Geschmack gekommen seid, holt euch doch ein Stück Schweden nach Hause und probiert dieses einfache und doch so leckere Gericht aus.

    Liebe Grüße
    Marina

    Pyttipanna

    Zutaten:

    • 500 g Kartoffeln
    • 2 EL Butter
    • 150 g Kantenschinken
    • 1 Zwiebel
    • 2 Frühlingszwiebeln
    • Salz und Pfeffer
    • Spiegelei

    Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit 2 EL Butter anbraten bis die Kartoffeln gar sind. Es können auch bereits gekochte Kartoffeln verwendet werden, diese müssen dann nur kurz in der Pfanne erhitzt werden.
    Die Zwiebel klein schneiden und zusammen mit dem Kantenschinken zu den Kartoffeln geben. Alles gut anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Serviert wird das Gericht mit einem Spiegelei.
    Guten Appetit!

     

     

    * = Affiliatelinks/Werbelinks

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.