[Anzeige] Heute habe ich das Rezept für diese Käse-Birnen-Tarte für euch. Ich liebe ja die Kombination von Würzigem und Fruchtigem. Ob Pizza Hawaii, Trauben-Käse-Spießchen oder Kokosnuss Curry, bei mir muss Pikantes auch immer ein bisschen süß sein. Eine meiner Lieblingstartes ist deshalb diese Käse-Birnen-Tarte. Das kräftig würzigen Aroma des Ländle Biobergers* und die leichte Süße der Birnen passen hervorragend zusammen und ergeben gemeinsam ein fruchtig-pikantes Geschmackserlebnis.

    Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachbacken!

    Liebe Grüße
    Marina

    Käse-Birnen-Tarte

    Käse-Birnen-Tarte

    Käse-Birnen-Tarte

    Käse-Birnen-Tarte

    Zutaten:

    • 250 g Mehl
    • 120 g Ländle Butter*
    • 1 Ei
    • 1/2 TL Salz
    • 2 EL Ländle Milch*

    Füllung:

    • 200 g Frischkäse
    • 200 g Ländle Sauerrahm*
    • 1 Ei
    • 150 g Ländle Bioberger*, gerieben
    • Pfeffer
    • Muskatnuss
    • Knoblauchpulver
    • Salz
    • 2-3 reife Birnen
    • 25 g Pinienkerne
    • Thymian Zweige

    In einer Schüssel Mehl, Ländle Butter*, Ei, Salz und Ländle Milch* zu einem glatten Teig verkneten. Ca. eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
    Für den Belag Frischkäse, Ländle Sauerrahm*, Ei und  Ländle Bioberger* verrühren. Mit Pfeffer, Muskatnuss, Knoblauchpulver und Salz nach Belieben würzen.
    Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, nochmals gut durchkneten, auf einer bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und in eine Tarteform legen.
    Die Käsecreme auf dem Teigboden verteilen.
    Die Birnen waschen, in Scheiben schneiden und auf der Tarte verteilen.
    Im vorgeheizten Backofen, bei 200 °C (Umluft) für ca. 30 Minuten backen.
    In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer Pfanne anrösten.
    Nach dem Backen die Tarte mit den Pinienkernen und dem Thymian garnieren.
    Am Besten schmeckt die Käse-Birnen-Tarte wenn sie noch warm serviert wird.
    Käse-Birnen-Tarte

    Käse-Birnen-Tarte

    Käse-Birnen-Tarte

    * Die gekennzeichneten Produkte wurden mir von Ländle Milch zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

    * = Affiliatelinks/Werbelinks

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.