Gestern hatte unser kleiner Schatz seinen 2. Geburtstag. Ich kann es kaum glauben, dass es wirklich schon zwei Jahre sind seit er in unser Leben getreten ist. Unsere komplette Welt wurde auf den Kopf gestellt und wir könnten uns ein Leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen! So viele wunderschöne Erinnerungen durften wir bereits mit ihm erleben und ich freue mich schon auf die vielen weiteren Erinnerungen die die kommenden Jahre mit sich bringen werden.

Da er zur Zeit nicht genug von Baggern bekommt, gab es deshalb auch die passende Geburtstagstorte dazu! Ihr hättet diese strahlenden Kinderaugen sehen sollen! Das Rezept findet ihr weiter unten.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachbacken!

Liebe Grüße und bis bald
Marina

Bagger Kuchen | Digger CakeBagger Kuchen | Digger Cake

Bagger Torte | Digger Cake

Zutaten für eine Springform mit 26 cm und  20 cm:

  • 250 g Butter, Zimmertemperatur
  • 250 g Staubzucker
  • eine Prise Salz
  • 6 Eier
  • 1 großer Granny Smith Apfel, geschält und geraspelt
  • 120 g dunkle Schokolade, gehackt
  • 120 g gemahlene Walnüsse
  • 280 g Mehl
  • 1 Pkg. Weinsteinbackpulver

Glasur:

  • 100 g Marillenmarmelade
  • 250 g Kochschokolade
  • 50 ml Sahne
  • 1 Rolle Smarties

Das Backrohr auf 180°C  Ober-/Unterhitze vorheizen. 2 Backformen ( 1x 26 cm Durchmesser, 1x 20 cm Durchmesser) vorbeireiten und einfetten.
In einer Rührschüssel Butter mit Zucker und Salz flaumig rühren.
Eier trennen und Eidotter nach und nach unter die Buttercreme rühren.
Schokolade, Apfel und Nüsse dazugeben und kurz unterrühren.
Das Eiklar steif schlagen und unterheben.
Zum Schluss das Mehl und Backpulver unterheben.

Den Teig in die vorbereiten Backformen füllen.
Die Backzeit beträgt für die große Backform ca. 50 Minuten und für die Kleine ca. 30 Minuten.
Nach dem Backen beide Kuchen auskühlen lassen. Nach dem auskühlen kann der Kuchen gestapelt werden. Wer möchte kann zur Unterstützung, in den großen Kuchenboden, Strohalme mit dem Radius des kleinen Kuchens stecken damit diese als Stützen für den 2. Boden dienen.
Nachdem die beiden Kuchenboden aufeinander gestapelt wurden muss die Mulde die später mit Smarties gefüllt werden aus dem Kuchen geschnitten werden.
Den kompletten Kuchen mit Marillenmarmelade bestreichen. Die Schokolade mit der Sahne schmelzen und über den Kuchen gießen. Zum Schluss die Smarties in die Mulde streuen und nach belieben dekorieren.

Bagger Kuchen | Digger CakeBagger Kuchen | Digger CakeBagger Kuchen | Digger Cake

 

* = Affiliatelinks/Werbelinks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.