Meine Linzer Tartlettes sind eine abgewandelte Verison des klassischen Linzer Kuchens. Die Idee dazu kam mir, als ich das Buch Cupcakes, Macarons und Petits Fours von Larousse durchblätterte. Da der Linzer Kuchen meiner Meinung nach sehr langweilig aussieht finde ich die Idee kleine Tartlettes daraus zu machen viel spannender als die übliche Variante im Kuchenblech oder in der Springform.
Im Buch findet ihr aber noch viele weitere tolle Ideen. Schon allein die außergewöhnliche Aufmachung des Einbandes ist ein Hingucker. Der Schriftzug Cupcakes und Macarons wurde ausgestanzt und mit wunderschönen Fotos unterlegt. Das großen Buch der süßen Kleinigkeiten, wie der Untertitel so schön heißt, bietet wirklich für jeden Geschmack etwas und ist schon alleine fürs Auge ein wahrer Leckerbissen. Neben Cupcakes, Macarons und Petits Fours gibt es noch zahlreiche weitere geniale Rezepte die zum Nachbacken anregen. Es gibt Schritt für Schritt Anleitungen und zahlreiche Bilder die das Nachbacken auch für ungeübte Bäcker zum Kinderspiel macht.

„CUPCAKES, MACARONS & Petits Fours – Das große Buch der süßen Kleinigkeiten“*
Larousse
Christian Verlag
465 Seiten
ISBN: 978-3-95961-011-7

Und jetzt geht es los mit dem Rezept für die Linzer Tartlettes.
Bis bald und liebe Grüße
Marina

Linzer Tartlettes

Linzer Tartlettes

Zutaten für 4 Tartlettes:

  • 150g Mehl
  • 150g Zucker
  • 100g gemahlene Haselnüsse
  • 1 1/2 TL Zimt
  • 1 1/2 TL Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 150g weiche Butter
  • 200g Preiselbeermarmelade

Den Ofen auf 180°C vorheizen und die Tartlette-Formen einfetten.
Mehl, Zucker, Haselnüsse, Zimt, Kakaopulver, Salz, Ei und Butter in eine Küchenmaschine geben und durchkenten lassen.
Mit einem Löffel den Teig in die eingefetteten Tartlette-Formen streichen und an den Rändern hochziehen. Die Preiselbeermarmeldae auf den Teigböden verteilen.
Den restlichen Teig in einen Spritzsack mit einer Sterntülle füllen und gitterartig auf die Tartlettes spritzen. Die Linzer Tartlettes im Ofen 25-30 Minuten backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen und dann aus den Formen lösen.

Die von mir verwendeten Utensilien habe ich euch hier zu Amazon verlinkt:




Linzer Tartlettes

Linzer Tartlettes

In English:

Linzer Tartlettes

Ingredients for 4 Tartlettes:

  • 1 1/4 cups flour
  • 2/3 cups sugar
  • 1 1/4 cups ground hazelnuts
  • 1 1/2 Tbsp cinnamon
  • 1 1/2 Tbsp cocoa powder
  • a pinch of salt
  • 1 egg
  • 1 1/2 sticks butter, room temperature
  • 200g Lingonberry jam

Pre-heat the oven to 350°F. Grease the tartlette moulds. Knead togehter flour, sugar, hazelnuts, cinnamon, cocoa powder, salt, egg and butter till the dough is nice and smooth. Using a spoon spread the dough in the tartlette moulds. Spread the lingonberry jam on top of the dough. Place the rest of the dough in a piping bag and squeeze the dough in the shape of a grid on top of the lingonberry jam. Bake for about 25-30 minutes.

Linzer Tartlettes

*„CUPCAKES, MACARONS & Petits Fours – Das große Buch der süßen Kleinigkeiten“ wurde mir von GeraNova Bruckmann Verlagshaus GmbH für meine Rezension zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür. Meine Meinung zum Buch wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.