Heute gibt es das Rezept für diesen Hot Apple Amaretto Drink. Mal ganz was anderes als Cupcakes, Kuchen und Co.!

Die Hot Apple Amaretto Drink sind schnell und einfach zu machen und schmecken einfach köstlich.

Der fruchtig-süße Apfelsaft und der Mandelgeschmack des Amarettos ergeben zusammen mit der Sahne eine köstliche Mischung und ist eine willkommene Abwechslung zu Glühwein und all den anderen Getränken die zur Weihnachtszeit so beliebt sind.

Ganz liebe Grüße, Marina

hot apple amaretto drink

Heisser Apfel Amaretto Drink mit Sahne und Zimt

Zutaten:

  • 200ml Apfelsaft
  • 150ml Amaretto
  • 200ml Sahne
  • Zimt

Sahne schlagen und in einen Spritzbeutel füllen. Apfelsaft und Amaretto in einen Kochtopf geben und erhitzen. Nicht zum kochen bringen.
Apfel-Amaretto Mischung in ein Glas füllen. Sahne drauf spritzen und mit Zimt bestreuen.
Sofort servieren. Vor dem Trinken Sahne und Apfel-Amaretto gut vermischen.

Die von mir verwendeten Produkte habe ich euch auf Amazon verlinkt:

Hot Apple Amaretto DrinkHot Apple Amaretto Drink

Hot Apple Amaretto Drink

In English:

Today we celebrate Saint Nicholas Day and for this special occasion i made these apple amaretto shots.

The sweetness of the apple juice and the almond taste of the Amaretto are the perfect combination for this delicious drink. It’s topped with whipped cream and cinnamon. Mix it all together and drink it while it’s hot.

Have a wonderful Saint Nicholas Day.

Love, Marina

Hot Apple Amaretto Drink

Hot Apple Amaretto Drink with Whipped Cream and Cinnamon

Zutaten:

  • 1 cup Apple Juice
  • 3/4 cup Amaretto
  • 1 cup Heavy Whipping Cream
  • Cinnamon

Whip cream and fill it in a piping bag. Mix together apple juice and the Amaretto and heat it up but don’t bring it to a boil. Fill the hot Apple-Amaretto mix in a glass add the whipped cream and dust it with some cinnamon. Serve while it’s hot and mix everything together before you drink it.

Enjoy!

Hot Apple Amaretto Drink

 

Merken

Merken

11 replies on “Hot Apple Amaretto Drink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.