Heute vor genau vor 7 Monaten, habe ich mein erstes Rezept auf City-Cupcakes gepostet. (Falls Ihr es noch nicht gesehen habt, könnt ihr es euch hier ansehen.) Seitdem habe ich so viel positive Rückmeldungen und liebe Kommentare von euch erhalten, dass ich mich herzlich bei euch dafür bedanken möchte.

Als kleines Dankeschön verlose ich zusammen mit mydays einen Gutschein im Wert von 50 Euro.

Den Gutschein könnt ihr dann auf at.mydays.com einlösen. Zur Auswahl stehen zahlreiche Kulinarische-, Wellness- und Sportangebote.
Alles, was Ihr tun müsst um den Gutschein zu gewinnen ist, meinem Blog zu folgen, auf meiner Facebook Seite „Gefällt mir“ klicken und ein Kommentar am Ende dieses Beitrages hinterlassen.

Der glückliche Gewinner wird am 16. Oktober 2014 bekannt gegeben.

Teilnahmebedingungen: Teilnahmeberechtigt sind alle Fans von City-Cupcakes mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz.  Minderjährige benötigen zu Ihrer Teilnahme die schriftliche Zustimmung ihrer/ihres Erziehungsberechtigten.

Und nun noch ein Paar Worte zu meinem Rezept. Zur Feier des Tages gibt es heute sogar eine Torte. Sie besteht aus einem feinen Bisquit Teig, gefüllt mit Sahne und frischen Himbeeren, umhüllt von einer Himbeer-Mascarpone Creme! Als Dekoration habe ich eine Pfingstrose verwendet, Ihr könnt aber auch jede andere Blume oder auch Früchte verwenden.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Raspberry Cream Cake & a Giveaway

Himbeer Sahne Torte

Zutaten für einen 16cm Tortenring:

  • 3 Eier
  • 100g Mehl
  • 100g Zucker

Für die Creme:

  • 250g Mascarpone
  • 250g Topfen oder Frischkäse
  • 100g Marmelade mit 70% Fruchtanteil
  • Puderzucker

Für die Füllung:

  • 250g Sahne
  • Zucker
  • Himbeeren

Dekoration:

  • Blumen oder Früchte

Backrohr auf 180°C vorheizen. Tortenring mit Butter bepinseln und mit Mehl ausstauben.
Das Eiweiß steif schlagen und zur Seite stellen.
Eigelb und Zucker ca. 5 Minuten rühren, bis die Masse schaumig und hell wird.
Das Mehl unter die Eigelb Masse rühren und zum Schluss das geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben.
Den Teig in die vorbereitet Backform füllen und für ca. 10-15 min. bei 180°C backen.
Abkühlen lassen. Bisquit aus der Tortenform nehmen und in der Mitte durchschneiden, sodass zwei Tortenböden entstehen.

Für die Füllung Sahne mit etwas Zucker schlagen, auf die erste Tortenhälften streichen und mit Himbeeren bedecken. Den zweiten Tortenboden oben drauf legen.

Für die Creme Mascarpone, Frischkäse (oder Topfen), Marmelade und Puderzucker  gut verrühren. Die Torte mit einer dünnen Schicht der Creme bestereichen. Den Rest der Creme in einen Spritzbeutel mit runder Tülle füllen und die Seite der Torte wie im Bild unten beschrieben verzieren. Zum Schluss noch eine Blume oben drauf setzen. Ich habe eine Pfingstrose verwendet, es kann aber auch jede andere Blume oder auch Früchte verwendet werden.

Raspberry Cream CakeRaspberry Cream CakeRaspberry Cream CakeRaspberry Cream CakeRaspberry Cream CakeRaspberry Cream Cake

In English:

 Today, exactly seven months ago I posted my first recipe on City-Cupcakes. (If you have not seen it yet you can click here.) Since then I have received so much positive feedback from you and I would like to sincerely thank you for that.

As little thank you I will give away a „mydays voucher worth 50 Euro.

The voucher you can redeem at.mydays.com. There are numerous choices of culinary, wellness and sports activities.
All you have to do to win the voucher is to follow City-Cupcakes, Like me on Facebook  and leave a comment at the end of this post.

The lucky winner will be announced on October 16, 2014.

Eligibility: Participation is open to all fans of CityCupcakes residing in Germany, Austria and Switzerland. Minors need to attend the written consent of their parent or guardian.

And now a few words about my recipe. To celebrate this day I even made a cake. It consists of a light and fluffy sponge cake, filled with whipped cream and fresh raspberries. It’s then surrounded by a raspberry mascarpone cream! As decoration, I used a peony, but you can also use any other flower or fruit.

Have fun baking!

Raspberry Cream Cake

Raspberry Cream Cake

Ingredients for a 6″ springform pan:

  • 3 Eggs
  • 1 cup Flour
  • 3/4 cups Sugar

For the Frosting:

  • 1 cup Mascarpone
  • 1 cup Cream Cheese
  • 2/3 cups Raspberry Jam with high content of fruit and no seeds
  • Powdered Sugar

For the Filling:

  • Whipped Cream
  • Sugar
  • Raspberries

Decoration:

  • Flowers or Fruit

Pre-heat oven to 350°F. Grease and flour a springform pan.
Beat the egg whites till stiff peaks start to form. Set aside.
In a bowl beat egg yolks and sugar for about 5 minutes, till the mixture looks light ant foamy.
Stir the flour under the egg yolk mixture. Now carefully fold in the egg whites. Fill the batter in the prepared pan and bake for about 15 minutes or or until a toothpick inserted in centers comes out clean.
Let cool completely. Cut cake layer in half and place them on a plate.

For the filling beat the cream with some sugar till soft peaks start to form. Spread the cream on one layer of the cake. Place raspberries on it and put the 2nd layer on top of  it.

For the frosting mix together the mascarpone, cream cheese, raspberry jam and powdered sugar. Then coat the cake with a thin layer of the frosting. Once the entire cake is covered with frosting, fill the rest of it in a piping bag with a round tip and frost the side of the cake as you can see in the picture above.

Merken

Merken

* = Affiliatelinks/Werbelinks

26 replies on “Raspberry Cream Cake & a little Thank You

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.