Almond-Honey Muffins
with Cherry-Mascarpone Frosting
Mandel-Honig Muffins
mit Kirsch-Mascarpone Creme

The trees are blooming, birds are chirping and it’s getting warmer and warmer.
Spring has officially arrived in Austria and it’s reason enough to celebrate it with a new cupcake creation.
Here is the recipe for my Cherry Blossom Cupcakes…

Cherry Blossom Cupcakes Cherry  Blossom Cupcakes Cherry  Blossom Cupcakes   Cherry  Blossom Cupcakes Cherry  Blossom Cupcakes

Almond-Honey Muffins with Cherry-Mascarpone Frosting

Ingredients for 18 regular cupcakes or 12 big cupcakes:

  • 1 ¾ cup all-purpose flour
  • 1 ½ tsp baking powder
  • ½ teaspoon salt
  • ½ cup butter
  • 1 cup sugar
  • 2 eggs
  • ¼ cup honey
  • ½ teaspoon vanilla extract
  • ½ teaspoon almond extract
  • 2/3 cup milk

 

Frosting:

  • 2 cups mascarpone
  • 1 cup cream cheese
  • 2/3 cups cherry jam with high content of fruit
  • ½ cup powdered sugar
  • 2 tbsp honey
  • 1 tbsp lemon juice

 

Pre-heat oven to 375F. Prepare a cupcake pan with muffin liners.

In a bowl mix together flour, baking powder and salt. Set aside.

In a separate bowl cream the butter and sugar until light and fluffy.

Add eggs, honey, almond and vanilla extract and beat until well incorporated.

Now slowly add half of the milk and half of the flour mix and beat until combined.

Scrape down the sides of the bowl and repeat the process with the remaining milk and flour.

Spoon batter into prepared muffin cups, filling each about three-fourths full.

Bake for about 20 minutes or or until a toothpick inserted in centers comes out clean.

Let cool completely.

For the frosting blend the cherry marmelade till ist smooth. Add honey and the lemon juice.

Then mix together the mascarpone, cream cheese and powdered sugar.

Add the blended marmelade and beat until well incorporated.

Fill the frosting in a piping bag and frost cupcakes.

Cherry  Blossom Cupcakes  Cherry  Blossom Cupcakes Cherry  Blossom Cupcakes

 

Die Bäume blühen die Vögel zwitschern und es wird immer wärmer und wärmer.
Der Frühling ist offiziell in Österreich angekommen und es ist Grund genug, um es mit einer neuen Cupcake Kreation zu feiern.
Hier ist das Rezept für meine Cherry Blossom Cupcakes

 

Mandel-Honig Muffins mit Kirsch-Mascarpone Creme

Zutaten für 18 normale Muffins oder 12 große Muffins :

  • 200g Mehl
  • 1 ½ TL Backpulver
  • ½ TL Salz
  • 115g Butter
  • 225g Zucker
  • 2 Eier
  • ¼ Tasse Honig
  • ½ Teelöffel Vanille-Extrakt
  • ½ Teelöffel Mandelextrakt
  • 160ml Milch

Creme:

  • 500g Mascarpone
  • 250g Frischkäse oder Topfen
  • 160g Marmelade mit 70% Fruchtanteil
  • 60g Puderzucker
  • 2 EL Honig
  • 1 EL Zitronensaft

Backofen auf 175 ° C vorheizen. Papierförmchen in Muffinblech legen.

In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermischen. Beiseite stellen.
In einer separaten Schüssel Butter und Zucker flaumig rühren.
Eier, Honig, Mandel- und Vanille-Extrakt dazugeben und alles gut verrühren.
Nun langsam die Hälfte der Milch und die Hälfte der Mehlmischung dazugeben und gut verrühren. Dann den Vorgang mit der restlichen Milch und Mehlmischung wiederholen.

Löffel den Teig etwa drei Viertel voll in die vorbereiteten Muffin Förmchen.
Für ca. 20 Minuten backen oder bis kein Teig mehr am Messer kleben bleibt.

Vollständig abkühlen lassen.

Für die Creme Mascarpone, Topfen oder Frischkäse und Puderzucker gut verrühren.

Dann die Marmelade pürieren bis sie ganz glatt ist. Dann den Honig und den Zitronensaft dazugeben. Die Marmeldae unter die Topfen Mascarpone Masse rühren.
Zum Schluss die Creme in einen Spritzbeutel füllen und die Muffins damit verzieren.

Cherry  Blossom Cupcakes Cherry  Blossom Cupcakes Cherry  Blossom Cupcakes Cherry  Blossom Cupcakes

24 replies on “Cherry Blossom Cupcakes

  1. oh my! these are lovely! mensch, marina – die sehen ja fantastisch aus… ich hätt grad gern einen 🙂 sag mal vanille- und mandelextrakt? wo besorgst du das denn? vermutlich übers internet. aber das ist nicht die antwort die ich hören möchte…
    🙂
    alles liebe
    nadin

    1. Vieeelen Dank Nadine! <3
      Also das Vanille Extrakt habe ich selbst gemacht. Das Rezept dazu poste ich noch! 🙂 Und das Mandelextrakt habe ich aus Amerika aber man koennte sicher auch das Bitter-Mandel Aroma von Dr. Oetker nehmen.
      Glg, Marina

  2. wow der Hammer ich liebe Sie, die muss ich unbedingt nachbacken. habe auch noch Kirschblütensirup und getrocknete Kirschblüten 🙂 Der Hammer die sehen soooo toll aus…ich weiß leider nie welcher Spritzaufsatz der richtige für sowas ist…mhhhh die werden lecker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.